Biografie
Aufgewachsen in Thalwil, lebte, arbeitete und wohnte ich bis zum Alter von 40 Jahren immer am linken Zürichseeufer. Meine zwei inzwischen erwachsenen Töchter kamen in dieser Zeit zur Welt und besuchten auch die Schulen im Züribiet. Seit bald 20 Jahren leben meine Frau und ich nun in Sevelen.
Hier fühlen wir uns wohl und heimisch, wir geniessen die schöne Natur in der Region mit ihren viel Möglichkeiten.

Beruf
Nach meiner Ausbildung und Weiterbildung arbeitete ich in verschiedenen Firmen in der Region Zürich. In allen Fällen war ich für die verschiedenen Bereiche der Verwaltung wie Rechnungswesen, Informatik, Personal  und juristische Fragen zuständig. Wer es genauer wissen möchte findet mein Profil auf www.LinkedIn.com oder www.xing.com
Im Herbst 1998 kam ich zur Firma Schoeller Textil AG in Sevelen. Als CFO und Mitglied der Geschäftsleitung bin ich hier zuständig für Finanzen, Informatik, Versicherungen, Juristisches und  Beschaffung.
In unserer selbständigen Pensionskasse bin ich Vizepräsident des Stiftungsrates, Mitglied der Anlagekommission und Verwalter der Liegenschaften in Sevelen.

Erfahrungen
Im Rahmen meiner Laufbahn konnte ich viele Erfahrungen sammeln mit Vertragsverhandlungen, Behördenkontakte allen Ebenen, juristischen Fragestellung, Informatiklösungen, interdisziplinären Teams und Projekten, Bauprojekten.

Freizeit und Hobbies
Kochen, Lesen, Reisen, Wandern sind meine Hobbies. Kultur ist mir wichtig, so bin ich seit 18 Jahren Mitglied im Werdenberger Kleintheater fabriggli, seit 10 Jahren als Vorstandsmitglied. Philosophie ist ein Interesse das ich seit vielen Jahren in einer philisophischen Gesprächsgruppe pflege. Der bewusste Blick auf unser Leben mit etwas Distanz und aus verschiedenen Perspektiven ist mir wichtig und eine Bereicherung.

Zum Schluss ein paar Leitsprüche, die mir gefallen
– Demokratie ist, was wir daraus machen
– Etwas mit Humor betrachten, heisst nicht den Ernst der Sache zu verkennen.
– Handle nur nach derjenigen Maxime durch die Du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde. (Immanuel Kant)
– Wer etwas total idiotensicher gestalten will, unterschätzt den Einfallsreichtum totaler Idioten. (Douglas Adams, Autor von ‘The Hitch Hiker’s Guide to the Galaxy’)

Ruedi Kühne privat

Als Vater und Grossvater habe ich die nächsten Generationen vor Augen. Deren Wachsen und Werden erfolge ich mit Freude und Interesse. Ich möchte den kommenden Generationen eine lebenswerte Welt übergeben.

Warum Gemeinderat?

Viele Aufgaben einer Gemeinde sind gesetzlich vorgeschrieben. Wie diese Vorgaben umgesetzt werden, kann die Gemeinde teilweise beeinflussen oder selbst entscheiden. Hier möchte ich meinen Beitrag leisten zu einer nachhaltigen, positiven Entwicklung unserer Gemeinde.

In der Schweiz werden die politischen Aufgaben auf die Ebene delegiert, die das Thema am besten lösen kann. Das bedingt, dass sich auf allen Ebenen die Bürger für die Aufgaben interessieren und für Lösungen einsetzen. Das ist eine meiner Motivationen für die Arbeit im Gemeinderat.

Ich glaube daran, in unserem demokratischen System etwas verändern zu können. Ich bin bereit dazu, meinen Beitrag zu leisten.

Professionell,
erfolgreich, weltoffen.

Als Finanzfachmann weiss ich, dass Betriebe wie auch Gemeinden nur erfolgreich sein können, wenn die Finanzen im Lot sind. Auch dazu kann ich mit meinen Kompetenzen einen Beitrag leisten.

Ich liebe die Arbeit im Team, den Umgang mit Menschen. Als “Chief Financial Officer” – also Finanzchef – einer weltweit tätigen Firma habe ich Kompetenzen, die ich gerne in den Gemeinderat einbringen würde.