Startseite

VIELEN DANK. Am 10. Juni 2018 haben die Stimmbürger von Sevelen mich n den  Gemeinderat gewählt. Ich werde mich dafür einsetzen ihre Erwartungen zu erfüllen.

In loser Folge werde ich im Blog über aktuelle politische und gesellschaftliche Themen berichten und Stellung nehmen.

Ich stehe für Vielfalt: Natur und Landschaft in Sevelen sind wunderschön, dies möchte ich erhalten. Unsere Gemeinde lebt auch von der Vielfalt der Menschen, die hier wohnen. Das bereichert Sevelen. Und selbstverständlich gehört auch ein kulturelles Angebot zur Vielfalt einer Gemeinde – für die Jugend ebenso wie für andere Altersgruppen.

Ich stehe für Weltoffenheit: Sevelen hat viele Arbeitsplätze in international tätigen Firmen, die stark exportorientiert sind. Die Zusammenarbeit über Grenzen hinweg mit anderen Kulturen ist eine Voraussetzung dafür.

Ruedi Kühne privat

Als Vater und Grossvater habe ich die nächsten Generationen vor Augen. Deren Wachsen und Werden verfolge ich mit Freude und Interesse. Ich möchte den kommenden Generationen eine lebenswerte Welt übergeben.

Warum Gemeinderat?

Viele Aufgaben einer Gemeinde sind gesetzlich vorgeschrieben. Wie diese Vorgaben umgesetzt werden, kann die Gemeinde teilweise beeinflussen oder selbst entscheiden. Hier möchte ich meinen Beitrag leisten zu einer nachhaltigen, positiven Entwicklung unserer Gemeinde.

In der Schweiz werden die politischen Aufgaben auf die Ebene delegiert, die das Thema am besten lösen kann. Das bedingt, dass sich auf allen Ebenen die Bürger für die Aufgaben interessieren und für Lösungen einsetzen. Das ist eine meiner Motivationen für die Arbeit im Gemeinderat.

Ich glaube daran, in unserem demokratischen System etwas verändern zu können. Ich bin bereit dazu, meinen Beitrag zu leisten.

Professionell,
erfolgreich, weltoffen.

Als Finanzfachmann weiss ich, dass Betriebe wie auch Gemeinden nur erfolgreich sein können, wenn die Finanzen im Lot sind. Auch dazu kann ich mit meinen Kompetenzen einen Beitrag leisten.

Ich liebe die Arbeit im Team, den Umgang mit Menschen. Als “Chief Financial Officer” – also Finanzchef – einer weltweit tätigen Firma habe ich Kompetenzen, die ich gerne in den Gemeinderat einbringen würde.

Stimmen zu Ruedi Kühne

Ich habe einige Menschen gebeten, an dieser Stelle auszusagen, was sie an mir schätzen und warum sie mir zutrauen, ein guter Gemeinderat für die Sevelerinnen und Seveler zu sein.

Thomas Oetiker, Hausen am Albis

Seit über 30 Jahren kenne ich Ruedi Kühne als guten Freund. In dieser Zeit habe ich ihn als anpackenden, kreativen und intelligenten Menschen erlebt, der auf bodenständige und kommunikative Weise seine Ideen umsetzt. Er ist immer bereit, auch auf Vorschläge anderer einzugehen. All diese Eigenschaften und seine gedankenvoll philosophische, mitmenschliche Art schätze ich sehr. Als ehemaliger RPK-Präsident, Gemeinderat und Gemeindepräsident von Langnau am Albis würde ich liebend gerne mit ihm als Kollegen in einem solchen politischen Amt zusammenarbeiten.

Katrin Glaus-Wyrsch, Sevelen

“Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass es in der Dorfpolitik Menschen braucht, die offen sind, auf andere zugehen können, zuhören und an gemeinsam entwickelten, guten Lösungen interessiert sind. Ruedi kenne ich als einen solchen Menschen. Ich freue mich, dass er am 10. Juni für den vakanten Gemeinderatssitz kandidiert. Ich werde ihn überzeugt wählen!”

Sandra Hilty-Näf, Sevelen

“Ich arbeite seit vielen Jahren mit Ruedi zusammen und kenne und schätze ihn als sehr kompetenten, zuverlässigen und angenehmen Geschäftskollegen. Ob beim Brainstorming bei ihm im Naturgarten oder im Businessmeeting bei Schoeller, Ruedi überzeugt stets durch sein Engagement und seine Begeisterungsfähigkeit. Sprich: Es ist mir immer eine Freude, mit ihm im Team zu sein.”